Event

Klassik im Kino - Les Huguenots

*Les Huguenots*
Oper in fünf Akten (1836) Musik von Giacomo Meyerbeer - Libretto von Eugène Scribe, Émile Deschamps -
Die Ankunft von Giacomo Meyerbeer in Paris im Jahr 1825 hat eine komplette Neuausrichtung des
Musiktheaters zur Folge. Mit der Einführung der „Grand opera”, und damit eines neuen Operngenres, stellt der Komponist im 19. Jh. einen Geschichtsabschnitt in den Mittelpunkt seines Werks. Die Oper Die Hugenotten ist ein monumentales Fresko, das von einer unmöglichen Liebe vor dem Hintergrund der Bartholomäusnacht erzählt. Nach seiner Uraufführung an der Pariser Oper konnte das Werk nach über eintausend Aufführungen sein hundertjähriges Jubliäum feiern, bevor es in den Schubladen verschwand und in Vergessenheit geriet. Anlässlich der Wiederentdeckung dieser Oper zeigt Andreas Kriegenburg die zeitlosen amourösen und religiösen Konflikte in einem von Unschuld geprägten Rahmen, in dem die Kostüme einen aufreizenden Gegensatz bilden und das Blut der Opfer tiefrot leuchtet.
Musikalische Leitung: Michele Mariotti, Inszenierung: Andreas Kriegenburg –
Orchester und Chor der Pariser Oper -
Live - Donnerstag, 04.10.2018 – Beginn: 18.00 Uhr – Vorverkauf ab sofort!

« zurück